Kartause Buxheim

 




Ausblick September / Oktober



Malkreis Buxheim



Vernissage 22. September 2017, 19:00 Uhr
Ausstellung vom 23. September bis 8. Oktober 2017

Der Besuch der Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Kartause täglich von 10:00 Uhr - 17:00 Uhr kostenfrei.



Hobbymalerinnen der Gemeinde Buxheim im Unterallgäu präsentieren hier einen Überblick über ihre Arbeiten und möchten ihre Vielseitigkeit anhand ihrer Aquarell-, Acryl- und Ölbilder zeigen. Nähere zum Malkreis Buxheim



Mystik in Raum und Zeit

Eine Kooperationsveranstaltung der vhs Memmingen mit dem Heimatdienst Buxheim e.V.


ZUM ELFTEN MAL MYSTIK IN BUXHEIM
am 6. und 7. Oktober 2017, jeweils um 19:30 Uhr - Einlass in die Kartause ab 19:00 Uhr


Kartenvorverkauf ab 11. September 2017 in der vhs-Geschäftstelle, Ulmer-Str. 19, 1. Stock und im Museumsladen der Kartause Buxheim während der jeweiligen Öffnungszeiten.
Kartenvorbestellungen sind ausschließlich bei der vhs Memmingen möglich. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.
Das maximale Platzangebot für 100 Personen kann aus Sicherheitsgründen nicht überschritten werden. Keine Platzkarten.


Die Veranstaltung findet in unterschiedlichen Räumlichkeiten der Kartause statt (Priesterchor - Chorgestühl, Bruderchor, Vorraum Refektorium und Bibliothek). Der Aufgang zur Bibliothek erfolgt über eine schmale Treppe und ist somit nicht barrierefrei.
Bitte achten Sie auf wärmende Kleidung, da es witterungsbedingt kühl in der Kartause sein kann.


Näheres zur Veranstaltung entnehmen Sie der Homepage der vhs Memmingen und dem Flyer auf der Seite Heimatdienst Buxheim Kultur.






Aktuelle Ausstellung


15 Jahre Seelenbretter

die Jubiläumsausstellung der Künstlerin

Bali Tollak


Ausstellung vom 3. September bis 2. November 2017 - Eintritt Kartause




Die Künstlerin Bali Tollak aus Schwabbruck (Oberbayern) stellt in diesen Zeitraum 70 Seelenbretter in den Räumlichkeiten der Kartause aus. Insgesamt verfügt die Künstlerin derzeit über knapp 400 bemalte und beschriftete Bretter, die u.a. schon im Künstlerhaus Wien, im niederländischen Kloster Ter Apel, im Magdeburger Dom und auf dem Kölner Melatenfriedhof zu sehen waren.

Begonnen hat Bali Tollak ihre Kunstaktion Seelenbretter im Jahre 2002 zusammen mit ihrem Lebenspartner, dem Fotografen Wolfgang Dennig, wobei beide mit ihren acht Aktionsbrettern reisten und diese in Landschaften an exponierten Orten aufstellten.

Die Seelenbretter der Künstlerin sind keine Toten- oder Bahrbretter, kein Verstorbener hat auf ihren Brettern gelegen, sondern die Seelenbretter verstehen sich als ein "memento mori" an uns Lebende.

Bei der Begegnung mit den Seelenbrettern besticht deren farbenfrohe Ornamentik und Symbolik sowie den Sprüche von Philosophen, Künstlern, Mystikern und von Bibelzitaten. Es sind Botschaften von der Antik bis heute.

Die Kunstbretter sind Wegbegleiter für den Betrachter, sollen ihn anregen zum Innehalten und Sinnieren, zum Ruhigwerden. Sie vergegenwärtigen Jetztzeit und Vergangenheit und erinnern an die Vergänglichkeit und Flüchtigkeit irdischen Seins.

Weiteres zur Künstlerin und ihren Werken entnehmen sie bitte der Homepage der Künstlerin: Bali Tollak




Seelenbretter 1   Seelenbretter 2
Copyright für die Bilder: Wolfgang Dennig. Vergrößerungen der Bilder mit Mausklick.




               

Führungen

ausführliche Informationen zu weiteren Führungen mit Anmeldemöglichkeit: hier

Gästeführung

Vom 1. April – 1. November wird jeden Sonntag um 14:00 Uhr eine Gästeführung angeboten.

Keine Voranmeldung erforderlich.
Treffpunkt: Kasse Brunohaus (Parkplatz Rathaus).
Eintritt inclusive Führung 7,00 Euro pro Person.

verantwortlich
Helmtraud Nusko    
Tel: 0 83 31 / 6 18 04
Fax: 0 83 31 / 96 34 29
mail: info@heimatdienst-buxheim.de
www.heimatdienst-buxheim.de


Themensonderführungen 2017

Diese Führungen haben das Ziel, Ihnen die kunsthistorisch, theologisch und geschichtlich hochbedeutende ehemalige Reichskartause
Maria Saal in Buxheim näher zu bringen.

Einzelne Themenbereiche, wie die wertvollen Kunstwerke in der Kartause, das Stifterwesen und die Lebensweise der Kartäusermönche
werden gesondert dargestellt und erläutert. Tauchen Sie mit uns ein in diesen Ort der Stille und der Entschleunigung.

Näheres zu den Themenbereichen entnehmen Sie bitte dieser Seite: Kartause Buxheim Führungen

Der Eintrittspreis für die Themensonderführungen beträgt € 7,00 pro Person (der Eintritt zur Kartause ist in diesem Preis enthalten).

Die einzelnen Führungen werden durch sachkundige Personen des Heimatdienstes Buxheim e.V. durchgeführt.

Führungstermine:

Sonntag, 6. August 2017, 11.00 Uhr        Von der Gotik zum Barock - Hans Haugg

Sonntag, 3. September 2017, 11.00 Uhr  Die Zellenstifter der Kartause Buxheim - Ernst Morhardt

Sonntag, 1. Oktober 2017, 11.00 Uhr       Wege der Stille - Hans Haugg und Manfred Mühlbauer

Änderungen betreffs Thema und Führende sind möglich. Bitte beachten Sie die jeweiligen Pressemitteilungen.


Kinderführung in der Kartause Buxheim

Die Kunsthistorikerin Andrea Himmelsbach bietet am Montag den 30. Oktober 2017 um 14.00 Uhr eine spezielle Kinderführung
in der Kartause an.

In einer eineinhalbstündigen Führung mit Suchspiel werden die Kinder das besondere Leben des schweigenden Ordens der Kartäuser kennen lernen (Besichtigung einer Mönchszelle) und die Kunstschätze der ehemaligen Reichskartause (Chorgestühl u.a.) entdecken.

Von der spannenden Geschichte, dass die Kartause Buxheim auch einmal ein Schloss war und warum das Marianum Buxheim sich heute auf dem Gelände der Kartause befindet, werden die Kinder auch erfahren.

Die Führung ist für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren geeignet.

Treffpunkt: 
Kasse Deutsches Kartausenmuseum (Eingang im Norden der Kartause / St. Bruno-Haus, Nähe Rathaus).

Kosten pro Kind: 3,00 Euro

Kinderführungen sind auch für die Kindergeburtstage buchbar.
Anmeldung: Heimatdienst Buxheim e.V., Telefon 08331/61804).

Parallel zur Kinderführung wird auch eine Führung für Erwachsene angeboten.

Kosten: 7,00 Euro